Von außen wirkt das Café Mondial nahe des Nürnberger Plärrers erst einmal unscheinbar, nur eine dunkelpinke Eingangstür lässt auf ein farbenfrohes Inneres schließen.

Beim Betreten des kleinen Cafés merke ich schnell, wie viel Liebe im Detail steckt. Im Innenraum stechen hierbei der schwarz-weiße Schachbrettboden und die ebenfalls dunkelpinke Theke heraus. Durch die liebevoll gewählten Dekorationen fühlt man sich sofort wohl im Mondial. Die Deko-Artikel und bunten Akzente hat Inhaberin Anne selbst gewählt und auch ihre eigenen Fotografien an den Wänden verewigt. Neben einer gemütlichen Sitzbank und einzelnen Stühlen können Gäste auf mehreren Barhockern Platz und eine kurze Auszeit nehmen. 

Innenbereich Café Mondial
Inneneinrichtung Café Mondial

Hauptberuflich arbeitet Anne als Sozialpädagogin und widmet ihre Freizeit ganz dem Café Mondial. Ihr Konzept ist dementsprechend schlicht und doch sehr durchdacht. Die Namensgebung des Cafés erklärt genau, was sie verkörpern möchte: Mondial bedeutet nämlich global, international und weltumspannend – bei ihr ist dementsprechend jeder herzlich willkommen

Theke Café Mondial
Theke Café Mondial

Sie möchte ihren Gästen die Möglichkeit geben, aus einer vielseitigen Auswahl an leckeren veganen und vegetarischen Gerichten wählen zu können und bietet deshalb eine Vielzahl an selbstgemachten Kuchen und selbst belegten Focaccias an. Klimafreundlichkeit ist Anne wichtig – privat und in ihrem Café. Deshalb führt sie in ihrem Laden das Low-Waste-Prinzip. Zum Beispiel nutzt Anne Stoffservietten. Die kann sie waschen und wieder benutzen. Ihre Milchprodukte sind vom Biohof und ihre Getränke to go gibt es im Recup Becher.

Getränkekarte Café Mondial
Getränkekarte Café Mondial

Auf der Getränkekarte finden sich all die Klassiker wieder, die das Herz eines Café-Liebhabers höher schlagen lassen (und das nicht nur wegen des Koffeins). Auch preislich kommt es zu keinen bösen Überraschungen. Du kannst zwischen Kuh- und Hafermilch wählen. Aufpreis verlangt Anne keinen, da sie das selbst in anderen Cafés gestört hat – sehr coole Sache!

Als Getränke wählen wir einen Chai Latte und einen Milchkaffee. Beide überzeugen geschmacklich. Der Chai Latte ist weder zu süß noch zu mild und schmeckt in Kombination mit der Hafermilch ausgezeichnet. Auch das Mischverhältnis beim Milchkaffee ist perfekt. Die Kaffeebohnen können so geschmacklich richtig glänzen. Als ihr persönliches „Feierabend Highlight” trinkt Inhaberin Anne täglich einen Cappuccino und empfiehlt diesen jedem, der sich gerne mal eine leckere Auszeit nehmen möchte. 

Chai Latte und Milchkaffee
Chai Latte und Milchkaffee

Dazu probieren wir eine vegane Zitronen-Kokos Tarte, die sich durch ihre fruchtige und leichte Konsistenz als eine echte Geschmacksbombe entpuppt. Für jeden, der den Zitronengeschmack genauso liebt wie wir, ein absolutes Muss!

Vegane Zitronen-Kokos Tarte
Vegane Zitronen-Kokos Tarte

Anne legt uns noch die Focaccia mit hausgemachtem Hummus, Kimchi und frischem Rucola ans Herz. Wahlweise können hier auch Gäste noch Feta hinzufügen. Wir entscheiden uns für die vegane Variante und genießen jeden einzelnen Bissen. Der selbstgemachte Hummus komplementiert gemeinsam mit dem frischen Rucola perfekt den koreanischen Kimchi und macht auch mich als Fleischliebhaberin ohne Probleme satt

Focaccia mit hausgemachtem Hummus, Kimchi und frischem Rucola
Focaccia mit hausgemachtem Hummus, Kimchi und frischem Rucola

Die Speisekarte ist jeden Tag ein bisschen anders: Anne variiert bei ihren süßen Kuchenkreationen zum Beispiel oft zwischen veganen Schoko-Kirsch-Mandel-Kuchen, Käsekuchen aus Sojajoghurt oder unterschiedlichen Tartes. Bei den Focaccias bietet sie ihren Gästen eine vegane Auswahl aus Focaccia Stangen mit Antipasti oder hausgemachtem Hummus und verkauft gleichzeitig noch zwei nicht-vegane Varianten mit Tomate, Feta und/oder mit hausgemachten Bärlauch

Anne bekommt ihre Focaccias ganz frisch von der Bäckerei Hildes Backwut und belegt diese dann eigenständig. Alles in allem steckt also eine ganze Menge Arbeit in dem Herzensprojekt der Sozialpädagogin, welches sie vollkommen allein händelt. Preislich gibt es deshalb – egal ob bei den Speisen oder bei den Getränken – nichts zu bemängeln. 

Karte "Hallo Welt" Café Mondial
Karte „Hallo Welt“ Café Mondial

Unbedingt probieren: die Zitronen-Kokos Tarte – eine frische Geschmacksbombe mit unglaublich zitroniger Füllung. 

Veggie: Hier kannst du dir tatsächlich alle Gerichte auf der Tageskarte schmecken lassen – es lässt sich für jeden etwas Passendes finden. 

Besonderheit des Ladens: Die farbenfrohe und gleichzeitig gemütliche, stilvolle Einrichtung lässt das Café Mondial in einem modernen und doch heimatlichen Stil strahlen. 

Mit wem gehst du hin: Das Mondial ist zwar räumlich begrenzt, bietet aber auf jeden Fall genug Platz, um sich mit Freunden einen Kaffee zu gönnen oder seinem Date näherzukommen.  

Lärmfaktor: Durch eine gut durchdachte Playlist im Hintergrund kommt sofort eine ausgeglichene Stimmung auf.

Preise: Vollkommen durchschnittlicher Preis für sowohl Getränke als auch die Speisen – Focaccia von Hildes Backwut mit hausgemachtem Hummus und Kimchi 6,90€;  Kuchenstücke zwischen 3,20 und 3,40€

Wir wurden vom Restaurant eingeladen – das beeinflusst aber nicht unsere ehrliche Meinung.