Weihnachtszeit ist Glühweinzeit. Eigentlich. Aktuell kommt das klassische Glühwein-Feeling nämlich nicht wirklich auf. Christkindles- bzw. Weihnachtsmärkte sowie Glühweinbuden haben geschlossen, verzichten musst Du aber nicht. Das Zauberwort heißt: selbstgemacht. Wir stellen Dir die 7 besten und leckersten Weihnachts-Heißgetränke zum Selbermachen vor:

1
Heißer Hugo

Heißer Hugo

Der erfrischende Sommerdrink weihnachtlich interpretiert.

Zutaten:
1 Flasche Weißwein (trocken)
80ml Holunderblütensirup
1 Bio-Zitrone
2 Zweige Pfefferminze (frisch)

Zubereitung:
Zitrone heiß abwaschen und in dünne Scheiben schneiden. Den Weißwein in einem Topf gemeinsam mit dem Sirup und den Zitronenscheiben erhitzen, aber nicht kochen. Abfüllen und mit Minze garnieren.

2
Hot Caipi

Hot Caipi

Der erfrischende Sommerdrink weihnachtlich interpretiert Vol. 2: Jetzt gibt es die Winter-Variante eines Caipirinha.

Zutaten:
5cl Cachaça (Zuckerrohrschnaps)
1 Bio-Limette
Rohrzucker (braun)
Heißes Wasser

Zubereitung:
Die Limette heiß waschen und in kleine Stücke schneiden (weißen Strunk und Enden weglassen). Anschließend zusammen mit dem Rohrzucker in einem Glas gründlich zerstoßen. Anschließend den Cachaça hinzufügen und mit heißem Wasser auffüllen. Kurz verrühren, servieren und genießen.

3
Feuerzangenbowle

Feuerzangenbowle

Ein Kultgetränk, das am besten heiß und zum gleichnamigen Filmklassiker von und mit Heinz Rühmann serviert wird. Ein weihnachtlicher Drink mit garantiertem Showeffekt.

Zutaten:
2 Liter Rotwein (trocken)
1 Flasche Rum (mind. 60%)
Gewürze (2 Sternanis, 4 Nelken, 2 Zimtstangen)
2 Bio-Orangen
2 Bio-Zitronen
1 Zuckerhut
Nach Bedarf: Orangensaft

Zubereitung:
Orangen und Zitronen heiß abwaschen und in dünne Scheiben schneiden. Gemeinsam mit den Gewürzen, dem Rotwein und evtl. dem Orangensaft in einem Topf erhitzen. Anschließend zum Warmhalten auf einem Stövchen auf einen Tisch stellen. Den Zuckerhut auf einer Zuckerzange über den Topf legen. Entweder den Zuckerhut mit dem Rum tränken und anzünden oder den Rum portionsweise in eine Schöpfkelle gießen, anzünden und dann über den Zuckerhut schütten. Der brennende Zuckerhut tropft nun peu à peu in die Bowle und sorgt für ein leckeres Heißgetränk mit Wow-Effekt.

4
Glühbier

Glühbier

Ein leckeres Weihnachtsheißgetränk für Bierliebhaber darf ebenfalls nicht fehlen.

Zutaten:
1 Liter Bier (dunkel)
250ml Sauerkirschsaft
1⁄2 Bio-Zitrone
3 EL Honig
Gewürze (2 Sternanis, 2 Zimtstangen, 2 Kardamomkapseln)
30ml Rum (braun)

Zubereitung:
Bier und Kirschsaft in einen Topf geben. Gewürze und in Scheiben geschnittene Zitrone hinzufügen und langsam erhitzen. Nicht kochen! Nach ein paar Minuten Honig und Rum beigeben und servieren.

5
Glühgin

Glühgin

Bereits seit einigen Jahren ein echtes Trendgetränk ist Glühgin. Versehen mit Äpfeln, Orangen, Ingwer und Zimt schmeckt der heiße Longdrink echt winterlich.

Zutaten:
175ml Apfelsaft (naturtrüb)
2 Bio-Orangen
4 Nelken
1 Zimtstange
1,5cm Ingwer
4cl Gin – gerne auch mehr 😉

Zubereitung:
Zeste der Orange dünn reiben und beiseitestellen. Anschließend die Orangen auspressen. Orangensaft und -zesten gemeinsam mit dem Apfelsaft, Zimt, Nelken und dem geschälten und gewürfelten Ingwer in einen Topf geben. 15 Min ziehen lassen, nicht kochen! Anschließend abseihen, den Gin nach Belieben hinzufügen und servieren. Garnieren kannst Du mit einer Orangenscheibe und einer Zimtstange

6
Glühwein

Glühwein

Er darf definitiv nicht fehlen! Was wäre die Weihnachtszeit trotz aller fantastisch schmeckenden Alternativen und Varianten ohne den klassischen Glühwein?

Zutaten:
1 Liter Rotwein (trocken)
50ml Rum (braun)
Gewürze (1 Sternanis, 6 Nelken, 2 Zimtstangen)
2 Bio-Orangen
50gr Kandiszucker (braun)

Zubereitung:
Eine Orange auspressen, eine in Scheiben schneiden. Gemeinsam mit dem Rotwein und den Gewürzen in einen Topf geben, erhitzen (nicht kochen!) und zehn Minuten ziehen lassen. Anschließend Rum und Zucker beigeben, nochmals erhitzen und servieren.

7
Weihnachtspunsch

Weihnachtspunsch

Die alkoholfreie Variante eines weihnachtlichen Heißgetränks. Fruchtig, würzig, lecker, wärmend.

Zutaten:
1 Liter Apfelsaft (naturtrüb)
1 Liter Trauben- oder Orangensaft
1 Bio-Orangen
1 Bio-Zitrone
Gewürze (2 Sternanis, 4 Nelken, 2 Zimtstangen)

Zubereitung:
Orangen und Zitronen heiß abwaschen und in dünne Scheiben schneiden. Gemeinsam mit den Gewürzen und den Säften in einen Topf geben und erhitzen. Nicht kochen! Nach zehn Minuten servieren.