Die Sommerferien sind in vollem Gange! (Zumindest bei uns in Bayern) Klar, dass die Kids bei sechs freien Wochen am Stück bespaßt werden wollen und Abwechslung brauchen. Wir haben 7 Aktivitäten für dich und deine ganze Familie, bei denen die Kinder teilweise sogar noch was lernen können und Abends sicher müde ins Bett fallen. Und du weißt: zufriedene Kinder, zufriedene Eltern 😉 

Es handeln sich dabei um Aktivitäten, welche so Corona-Konform wie möglich sind. Trotzdem können je nach Inzidenz einige neue Einschränkungen gelten. Diese immer gut im Blick behalten!

1
Stockbrot

Abenteuer-Dinner im Freien

Kochen unter freiem Himmel – das klingt (nicht nur) für Kinder nach großem Spaß! Ob Du jetzt Kind und Kegel einpackst und eine große Wanderung unternimmst oder im heimischen Garten Stockbrote zubereitest, ist eigentlich egal. Wichtig ist, dass es nach Abenteuer klingt! Natürlich gelten entsprechende Vorsichtsmaßnahmen und die oberste Regel: Kein offenes Feuer, wo es nicht erlaubt ist. Tipp: Hast Du keinen eigenen Garten, willst aber auch nicht allzu weit weg, suche einen der vielen schön gelegenen Grillplätze in Nürnberg auf.

2
Erfahrungsfeld der Sinne
Stadt Nürnberg

Erfahrungsfeld der Sinne

Das Erfahrungsfeld der Sinne freute sich besonders darauf, 2021 wieder seine Türen öffnen zu dürfen und Kinderherzen höher schlagen zu lassen. Die Einrichtung an der Wöhrder Wiese soll Kindern die Sinne des Menschen möglichst spielerisch beibringen. Dabei haben nicht nur Kleinen großen Spaß. Auch die Erwachsenen Begleitungen können dabei sicher noch etwas neues lernen. “Analog und Draußen” lautet das Motto in diesem Jahr. Es geht darum, zu erleben, zu erfahren, selber zu machen. Und das alles an der frischen Luft!

3
Familienolympiade

Familienolympiade

Vom 23. Juli bis zum 8. August 2021 fanden in Tokio die Olympischen Sommerspiele statt. Hol Dir doch Deine Olympischen Spiele ins Wohnzimmer und starte eine Familienolympiade! Von Sockengolf, Papierfliegerweitfliegen, Becher-Stapeln über Sackhüpfen bis hin zu Apfelschnappen – Deiner Olympischen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und Kinder packt dabei oft besonders der Ehrgeiz, besser als der große Bruder oder die kleine Schwester zu sein! 😉

4
Geocaching

Geocaching

Schnitzeljagd mit modernem Touch: Kinder lieben Handys und Schatzsuchen. Da kommt Geocachen doch gerade recht. Mit einem GPS-Gerät oder einem GPS-tauglichen Smartphone samt zugehöriger App sind die Basis-Werkzeuge schon beisammen. Wo Du letztlich auf Schnitzeljagd gehst, ist Dir überlassen: Sowohl in der Stadt als auch in der Natur gibt es Verstecke – und das natürlich in verschiedenen Schwierigkeitsstufen.

5
Tretboot

Tretboot-Fahren

Hier seid ihr garantiert unter euch! Mache einen Bootsausflug mit den Kindern auf dem Wöhrder See oder dem Dutzendteich. Ab 10 Uhr öffnen hier die Tore. Dann kannst Du auf Enten, Schwäne, Flamingos, oder aber ganz klassisch im Ruderboot die Nürnberger Gewässer unsicher machen. Kleiner Tipp: Je länger du die Kids in die Pedale treten lässt, desto schneller schlafen diese am Abend ein. 😀

6
Unterschlupf im Wald

Unterschlupf im Wald

Welches Kind träumt nicht von einem eigenen Lager im Wald? Schnappe dir die Kids sowie ausreichend Proviant und dann kann es auch schon losgehen. Ob nun im Nürnberger Reichswald oder außerhalb in der Fränkischen Schweiz bleibt Dir überlassen. Suche dir auf jeden Fall einen Wald mit viel Totholz, damit Du auch ja genug “Baumaterial” hast. Tannenzweige oder Moos dienen der Abdichtung. Wie genau Dein Unterschlupf ausschaut, bleibt Deiner Fantasie überlassen. Wichtig ist jedoch, dass die Konstruktion sicher und stabil ist.

7
Bastelbogen Bus
VAG

VAG-Basteln

Da der Sommer bzw. beständiges Wetter noch ein wenig auf sich warten lässt, gibt es auch Indoor-Beschäftigung für die Kleinen. Die VAG bietet für “kleine und große Kinder” Mal- und Bastelvorlagen ihrer Flotte an. Tram, U-Bahn, Bus oder historische Straßenbahn kannst Du bzw. die Kinder basteln, zudem ein ganzes VAG-Malbuch kolorieren.