Der November ist da! Mit ihm kommen viele schöne Unternehmungen für die kalte Jahreszeit, die euch ganz bestimmt eure Freizeit versüßen werden. Mit diesen 7 Tipps für den November seid ihr für alle Gegebenheiten gewappnet.

1
Kartoffelgratin

Französisch Essen mit dem Prison St. Michel

Das bekannteste französische Restaurant in Nürnberg bietet feinste Küche zum fairen Preis: Hier könnt ihr – normalerweise – Kartoffelgratin, Chateau Briand, Galettes und Mousse a Chocolat in rustikal-romantischer Atmosphäre genießen. Allerdings machen dem leider die aktuellen Corona-Maßnahmen einen Strich durch die Rechnung. Trotzdem ist nicht alles verloren: Ein Mitnahmeservice steht natürlich bereit. So kannst du all die üblichen Köstlichkeiten mit 10% Preisnachlass mit nachhause nehmen und dort in Ruhe verköstigen. Und wenn ein Besuch im Restaurant wieder möglich ist, bleibt der Tipp natürlich bestehen: Nicht umsonst gilt das Urgestein in Nürnbergs Restaurantlandschaft, das schon seit 1977 besteht, unter Einheimischen als eines der besten Lokale der Stadt!

2
Plaetzchen-Schuessel

Plätzchen backen

Wenn man an die Wintermonate denkt, dann darf eine Sache natürlich nicht fehlen: Plätzchen! Ob Vanillekipferl, Spekulatius oder ganz klassische Butterplätzchen, der Kreativität sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Wenn du sie nicht direkt alle selbst verputzt, eignet sich das Gebäck zudem natürlich auch als Geschenk. Also Formen raus, und losgebacken!

3
Adventskranz

Adventskranz basteln

Der erste Advent wartet am Ende des Novembers auf dich! Warum also nicht alleine oder mit Familie und Freunden einen schönen Adventskranz basteln? Wenn du in der Nähe eines Parks oder Waldes wohnst, kannst du dabei sogar ganz auf eigens gesammelte Zweige und Tannenzapfen zurückgreifen. Ansonsten findet man alles Nötige für das Selberbasteln selbstverständlich auch beim Floristen oder im Supermarkt. Wenn du bei der Gestaltung noch ein wenig Hilfe benötigst, empfiehlt es sich dazu noch einen Workshop zu besuchen, den viele Floristen in der Winterzeit anbieten. Deinem perfekten Kranz steht also nichts mehr im Weg!

4
Lupe-Detektiv

Ermittlungen leiten beim “Strassenkrimi”

Der Strassenkrimi in Nürnberg ist Nervenkitzel pur. Hier ist alles geboten, was dein Krimiherz begehrt: Von spannenden Zeugenbefragungen und der Sicherstellung der Beweise am Tatort, bis zum großen Höhepunkt, der Festnahme des Täters. Die Fälle reichen vom Kunstraub bis zum Mord und werden in Gruppen von 4-8 Ermittlern behandelt. Selbstverständlich enthalten sie zahlreiche Wendungen und Besonderheiten, sodass die Ermittler immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt werden. Umso besser fühlt es sich für dich am Ende an, der Gerechtigkeit wieder einmal zur Geltung verholfen zu haben. Hut, Mantel, Pfeife und Maske natürlich nicht vergessen!

5
Einkaufstaschen-Winter

Beim Black Friday ein paar Schnäppchen ergattern

Am 27. November ist es wieder so weit: Der Black Friday bringt euch rund um die Uhr Angebote der Extraklasse. Was viele schon ganz vergessen haben: Nicht nur Online gibt es Schnäppchen zu ergattern, sondern auch in den zahlreichen Läden vor Ort! Warum also nicht mal ein wenig durch die Innenstadt bummeln und dich nach deinen Lieblingsmarken umgucken oder ein paar kleinere Lädchen unterstützen, die sich momentan ja über jeden Kunden doppelt freuen. Für dich ist auf jeden Fall was dabei!  

6
St.Johannisfriedhof

Ein Spaziergang über den St. Johannisfriedhof

Der St. Johannisfriedhof in Nürnberg ist der perfekte Ort für dich, um mal etwas Ruhe zu genießen und einen gedankenverlorenen Spaziergang zu machen. Als einer der ältesten und bekanntesten Friedhöfe Europas wartet er mit wunderschönen Statuen und Statuetten, Rosenstöcken an jeder Ecke, historischen Bauwerken und natürlich Gräbern bedeutender Persönlichkeiten wie Albrecht Dürer, auf. Kein Wunder also, dass der Friedhof auch in jedem Reiseführer als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Nürnbergs genannt ist.

7
Schaum-Badewanne

Wellness-Tag daheim verbringen

Wenn es mal wieder regnen sollte und der kalte Wind durch die Straßen pfeift – warum nicht mal ein Wochenende ganz für dich daheim im Warmen verbringen? Ein heißes Bad, dazu ein gutes Buch oder Musik kann Wunder für Körper und Psyche wirken. Ein wenig Entschleunigung tut natürlich generell immer gut. Und abends schließt du das Ganze mit einem Film oder einer Serie ab, bevor du glücklich und zufrieden in dein Bett sinkst. Grade jetzt haben wir das ja alle ein bisschen nötig, oder?